Viertklässler on Tour

Vom 21.08.- 23.08.19 fuhren die Viertklässler der Grundschule Heiligenwald ins Spohn´s Haus
nach Gersheim. Das ökologische Schullandheim im Bliesgau bot den 30 Schülerinnen und
Schülern, die von ihren beiden Lehrkräften, Frau Becker und Frau Noß, begleitet wurden, drei
spannende Tage. Neben der Dorferkundung, den gemeinsamen Mahlzeiten und Übernachtungen
war viel Zeit zum Spielen und Toben. Außerdem wurden die neugeborenen Kälber auf dem
Kirchheimer Hof bewundert, eine Kuh selbst gemolken und selbstverständlich auch die Milch
probiert. Im Außengelände des Schullandheims sind mehrere Bienenvölker beheimatet. Mit
Imkerhut ausgestattet, konnten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung von Frau
Lerchner, der Umweltpädagogin, das Innenleben eines Bienenstocks erleben und den fleißigen
Bienen bei der Arbeit und beim Schlüpfen zuschauen. Zum Abschluss gab es noch ein ganzes Glas
Honig geschenkt, von dem alle kosten durften. Auch beim Abendbrot ließen sich viele den
leckeren Honig gut schmecken. Zu schnell war die erlebnisreiche Klassenfahrt vorüber.

Wir besuchen die Heiligenwalder Feuerwehr

Aufgeregte Drittklässler bei der Fahrradprüfung  in Uchtelfangen

Lidl-Fruchtschule in Klassenstufe 3

Essgewohnheiten werden in der Regel in den ersten zehn Lebensjahren geprägt. Für Grundschulen bedeutet das: Bewusste Ernährung auf den Stundenplan zu setzen, ist sinnvoll.

Frau Giese, eine qualifizierte Ernährungsfachkraft, vermittelte unseren dritten Klassen auf spielerische Weise Basiswissen zu Gemüse und Obst und klärte über die Bedeutung der Bienen auf.

Außerdem brachte Frau Giese allerhand Obst und Gemüse mit, sodass sich die Kinder im Anschluss einen leckeren Smoothie zubereiten konnten. Wir bedanken uns, dass wir an dem schönen Projekt teilnehmen durften.

„Wozu ist eigentlich der Hammer da?“ - Grundschule Heiligenwald nimmt Teil am Projekt „Schulbesuche von Rechtsexpertinnen und Rechtsexperten“

Zieht man als Richter eigentlich eine Perücke an?“, „Ab wieviel Jahren kann man denn ins Gefängnis kommen, wenn man eine Straftat begangen hat?“, „Wie kriegt man raus, dass ein Zeuge lügt?“ und „Wozu ist eigentlich der Hammer da“ – Mit diesen und vielen anderen spannenden Fragen wurde Jugendrichter Michael Kühn bei seinem Besuch in der Grundschule Heiligenwald konfrontiert.

Wir erkunden den Wald

Im Rahmen des Waldprojektes in den beiden zweiten Klassen unternahmen wir einen Unterrichtsgang in den umgebenden Wald. Herr Willi Marchina aus Landsweiler-Reden konnte den Kindern dabei als Experte noch viele Fragen beantworten und half uns Neues zu entdecken.

Klassenfest 10.Juni 2017

Die Schmetterlinge sind los

Figuren spannen am Geobrett

Recyclen mit Müll

Klasse 1 an Fasching- Alleh Hopp!!

Wir arbeiten kreativ mit Formen und Mustern